Ideen-Kiste 18 - Okt 2013 - Robin-Hood-Versand

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ideen-Kiste 18 - Okt 2013

Newsletter Ideen-Kiste

Unser aktueller Newsletter erscheint jetzt immer hier!

Willkommen zur
Ideen-Kiste Nr. 18
Oktober 2013



Liebe Freundinnen und Freunde des Robin-Hood-Versands!
Diesmal hat der Newsletter ausnahmsweise nur ein Thema: Die komplett überarbeitete Neuauflage
unseres Buchs „666 Spiele“.
Wir sagen, was daran so völlig neu und anders ist und warum. Hier gibt es alle Hintergrundinfos. Und wir sind überzeugt davon, dass es sich lohnt, sich
diese neue Auflage zu kaufen oder zu empfehlen.

Alle Herbst-Neuheiten stellen wir dann mit vielen Tipps im nächsten Newsletter im November vor.
Schon heute findet ihr die neuen Bücher und Materialien natürlich auf unserer Neuheiten-Seite!

Einen schönen Herbst wünschen
Alexander und Ulrich Baer

Hier zwei Beispielseiten aus "666 Spiele":

Die Home-Story zur 25. Auflage
Seit 1994 erschien das Buch unverändert. Der Verlag und
ich sind überein gekommen, dass eine Überarbeitung fällig
ist. So habe ich damit diesen Sommer verbracht. Über 60
Spiele, die mir inzwischen etwas angestaubt erschienen,
wurden durch neue Spiele ersetzt, vor allem aus dem
Medienbereich. Also Spiele mit Handy, Tablet oder
Digitalkamera.
Auch die neuen Spiele erhielten natürlich den schnell
informierenden Kurztext und die Stichwörter, die die
Bildungschancen bezeichnen, die mit dem Spiel verbunden
sind.
Kurz bevor ich die neuen Spiele an das Lektorat schicken
wollte, habe ich mir die aktuellen Kundenrezensionen bei
Amazon angesehen und bin ziemlich erschrocken: Dort
wurde das Buch zwar gelobt, aber die alphabetische
Reihenfolge kritisiert. Und zwar auch von aufmerksamen
Lesern, die den Grund für die Sortierung nach dem Abc
durchblickt haben. Die meisten Spiele gehören nämlich in
mehrere Rubriken und sind nicht eindimensional zu
sortieren, deshalb ja die verschiedenen Stichwörter zu
jedem Spiel. Nur hilft dieses Argument natürlich überhaupt
nicht, wenn die Leser zurückmelden, dass sich trotz
Empfehlungslisten viele Spiele nicht erschließen.
Also habe ich dem Verlag in letzter Minute eine komplette
Neusortierung nach Haupt-Spielanlässen und -formen
vorgeschlagen. Das hat im Verlag natürlich für einigen
Wirbel gesorgt. Wenn ich geahnt hätte, was ich mir damit
an Arbeit in den kommenden Wochen aufgehalst habe,
hätte ich vielleicht lieber nix gesagt. Aber Kundenrezensionen
sind für einen Verlag natürlich überzeugende
Argumente – und damit war die Neusortierung
beschlossene Sache.
Das ging dann so vor sich: Ich habe mir eine Liste der
wichtigsten Spielanlässe und Spielformen überlegt und
dann Spiel für Spiel versucht in einer dieser Rubriken
unterzubringen. Ich hätte so gerne viele Spiele doppelt und
dreifach zugeordnet, aber so etwas geht nur in einer
Datenbank oder in einer aufwändigen mehrdimensionalen
Kreuztabelle. Also habe ich mich schweren Herzens bei
jedem Spiel für einen Hauptverwendungszweck
entschieden.
So sind schließlich 18 Kapitel entstanden mit
durchschnittlich 37 Spielen. Ich habe dann gebeten, dass
der Verlag die Spiele innerhalb eines Kapitels nach dem
empfohlenen Mindestalter anordnet, so dass die
einfacheren Spiele für Jüngere am Anfang und komplexere
Spiele eher hinten in jedem Kapitel zu finden sind.
Dann habe ich noch für jedes Kapitel die TOP 10 Spiele
rausgesucht und die stehen jetzt auf der ersten Seite in
jedem Kapitel. Eine Griffleiste am Seitenrand (so wie im
Telefonbuch das Abc) führt alle Kapitel auf. Prima
geworden!
In diesen Tagen layouten die GrafikerInnen im Verlag die
vielen Texte und Bilder des Download-Materials, das sich
alle LeserInnen kostenlos herunterladen können. Auch das
ist neu. Dann ist alles fertig. Uff...
So haben wir diese fast schon klassische Spielesammlung
noch um einiges nützlicher gemacht.

Die Neuerungen in "666 Spiele" erläutere ich auf unserer Webseite auch in einem 3-Minuten-Video.

Was NEU ist, hier nochmal in der Zusammenfassung:

Einige Beispiele für das kostenlos nutzbare
Download-Material:

  • Fragekärtchen als Druckvorlagen für viele Spiele

  • Zitate zum Thema Lebenskunst

  • Fall-Beispiele für das ABC-Rollenspiel, für „Schnelle Fälle“ und das Umfragespiel

  • Grafiken für Abschluss-Spiele

  • Personenfotos, Bilder von Steinen, vom Wasser und von Pflanzen für mehrere Spiele

  • Beispielbilder mit unserem Mops für das Spiel „Der Mops fragt...“ (siehe oben in der Beispielseite)

  • … und vieles mehr.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü